Paarberatung

Phaidra:
Wie steht es mit dem, was in der Welt man Lieben heißt?

Amme:
Es ist das Schönste, Kind, und auch das Schmerzlichste.

Euripides (Hippolytos)

Mögliche Anlässe zu einer Paarberatung oder Paartherapie finden Sie in den nachfolgenden Fragen formuliert.

Anlässe für eine Paarberatung

  • Wünschen Sie sich mehr Zuwendung, Zuneigung und Zufriedenheit in Ihrer Partnerschaft?
  • Wollen Sie glücklich miteinander sein, sich einen gemeinsamen Sinn geben und besser mit Verschiedenheit umgehen können?
  • Erleben Sie häufige Kritik, Vorwürfe, Mauern und/oder Rechtfertigung in Ihrem Umgang miteinander?
  • Empfinden Sie kaum noch etwas für den anderen?
  • Fällt es Ihnen schwer miteinander zu kommunizieren?
  • Prägen alte Kränkungen und seelische Verletzungen Ihre aktuelle Beziehungssituation?
  • Stehen Sie vor (größeren) Umbrüchen und Veränderungen in Ihrem Leben?
  • Vermissen Sie die Freude an Ihrer gemeinsamen Sexualität?
  • Gelingt es Ihnen kaum, mit unterschiedlichen sexuellen Bedürfnissen umzugehen?

Probleme in einer Paarbeziehung

Bei Problemen in einer Paarbeziehung geht es meistens um viel Umfassenderes, als es die benannten Schwierigkeiten auf der Paarebene erscheinen lassen.

Häufig sind es die Lebensthemen der einzelnen Partner, die unerkannt und/oder ungelöst auf unterschiedliche Weise in ihre Beziehungsgestaltung hineinwirken und erlöst sein wollen. Da die Sexualität einen wesentlichen Aspekt des Paarseins darstellt, trenne ich auch nicht zwischen Paar- und Sexualtherapie.